AGB

§ 1. Allgemeiner Vertragsinhalt

1.1 Gerichtsstand ist Düsseldorf

1.2 Die Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle, auch zukünftige, Vertragsabschlüsse und Diestleistungsangebote der Firma mobilecarcleaning (Inh. M. Yazgan)Nachstehend als mobilecarcleaning genannt, gegenüber Ihren Kunden. Es gilt stets, die zum Zeitpunkt der inanspruchnahme der Leistung gültige Ausgabe der AGB.

1.3 Anderslautende AGBs seitens Dritter bilden keine Rechtsgrundlage.
Abweichenden Vorschriften der Kunden wird hiermit widersprochen.
Abweichende Bedingungen erkennt mobilecarcleaning nur an, wenn dies schriftlich vereinbart wurden.

§ 2. Vertragsinhalt und Vertragsschluss

2.1 mobilecarcleaning ist eine mobile Reinigungsfirma sie bitete Ihren Kunden die Reinigung von KFZ vor Ort (Geparktes Fahrzueg)Sie bietet Innen- soewie Außenreinigung.

2.2 Die Auftragserteilung durch den Kunden erfolgt mundlich am Auftragsort oder in einer mobilecarcleaning Station.

2.3 Abweichungen und technische Änderungen des Reinigungsprozesses sowie der Reinigungsinhalte sind möglich.

2.4 Der Kofferraum wird in dem Beladungszustand ausgesaugt b.z.w gereinigt, in welchem er sich bei der Übergabe befindet.

2.5 mobilecarcleaning kann, auch nach der Bestellannahme die Reinigung aufgrund ungünstig geparkter oder zu stark verschmutzter Fahrzeuge zu verweigern.

2.6 Wenn der Auftrag durch Witterungsbedinungen( Starker Regen oder Schnee nicht ausgeführt werden kann, wird die bereits gezahlte Diesntleistungegebühr an den Kunden zurückgezahlt.
Eine alternativ Termin oder eine Teilreinigung ist natürlich nach absprache möglich.

§ 3. Haftung und Schadensersatz Regelung

3.1 Bitte stellen Sie sicher das alle Wertsachen aus dem Fahrzeug entnommen worden sind, für Verlust von Wertgegenständen jeder Art kann nicht gehaftet werden.

3.2 Schadensersatzansprüche seitens des Kunden können nur dann geltend gemacht werden, wenn mobilecarcleaning oder einem seiner Mitarbeiter grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz nachgewiesen werden kann.

3.3 Für jegliche Art von Schäden am Fahrzeug (dazu gehören Beulen, Kratzer Lackschäden, Steinschläge und sonstige Schäden), die vor der Fahrzeugübergabe an mobilecarcleaning entstanden sind oder durch die Reinigung verschlimmert wurden, kann mobilecarcleaning nicht zur Haftung herangezogen werden.

3.4 Liegt ein Schaden vor, der nachweisbar Grob Fahrlässig von einem Mitarbeiter verursacht wurde, so muss dieses durch den Kunden ausführlich und nachvollziehbar dokumentiert werden. Sichtbare Schäden sind durch einen Fotobeweis zu belegen.

3.5 Der Fahrzuegzustand kann vor Beginn derdienstlesitung innen und außen fotografische Details festgehalten werden. Die Fotos werden nach erbrachter Dienstleistung und Zahlung des Kunden unwiederruflich gelöscht. Mit der Zahlung erkennt der Kunde bzw. die für die Abholung des gereinigten Fahrzeugs beauftragte Person an, dass nach der Reinigung, keine durch mobilecarcleaning entstandenen Schäden am Fahrzeug entstanden sind.

3.6 Sollte das Fahrzueg durch eine Schutzeinrichtung wie Z.B Alarmanlage ausgestattet sein, muss der Kunde sicherzustellen, dass die Alarmanlage nicht unbeabsichtigt ausgelöst werden kann. Für alle schäden in verbindung mit Schutzeinrichtungen kann mobilecarcleaning nicht haftbar gemacht werden

§ 4. Preise

4.1 Bei Privatkunden verstehen sich alle Preise inkl. MwSt. von 19%
Der Gewerbekunden Preis wird immer Netto angegeben.

4.2 Preisaufschläge z.b Bei sehr Stark verschmutzten Fahrzuegen werden immer vorher mündlich dem Kunden mitgeteilt.
Sollte der Kunden den Aufschlag nicht akzeptieren, zahlt mobilecarcleaning dern bereits geleistetet Betrag zu 100% zurück.

§ 5. Zahlungsbedingungen

5.1 Wir akzeptieren PayPal, sowie Bar Zahlung. Bei Gewerbekunden ist nach vorheriger absparach eine Kundenkonto möglich.

5.2 Der Rechnungsversand erfolgt nach erfolgter Dienstleistung und Zahlung (bei Barzahlung) nach maximal 4. Arbeitstagen per Email.
Für den Versandt der Rechnung per Post erheben wir eine Gebühr von 1,99 € inkl. MwSt.

§ 6. Wiederruf und Storno

6.1 Mit Anerkennung dieser AGBs erkennt der Kunde auch unsere Wiederruf/Storno Bedingungen an.

§ 7 Sonstiges

7.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Gerichtsstand Düsseldorf